Protokoll JHV 2013

Protokoll JHV 2013

Protokoll der JHV des TuS Lachendorf vom 1.März 2013 im Olen Drallen Hoff

Anwesend waren 44 stimmberechtigte Mitglieder

Nach der Begrüßung der Anwesenden durch den 1. Vorsitzenden Viktor Perisic

stellte er die ordnungsgemäße Ladung und die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

Für die Bewirtung in fremden Räumen ging ein Dank an Karin Taschenbrecher.

Die Tagesordnung wurde bei einer Enthaltung von der Versammlung genehmigt. Vor der Verlesung des Protokolls der JHV vom 2. März 2012 wurde den 5 verstorbenen Vereinsmitgliedern mit einer Schweigeminute gedacht.

Ernst Otto Mewes verlas das Protokoll. Es wurde bei zwei Enthaltungen genehmigt.

In seinem Vorstandsbericht sprach Viktor Perisic über die Sportlerehrung der Samtgemeinde, an der über 100 Aktive Sportler des TuS teilnahmen. Hier ging sein Dank noch einmal an alle Trainer und Betreuer. Er unterrichtete die Versammlung dass er gewählter Fachberater aller Sportvereine der Samtgemeine im Rat ist. Es wurden 10 Sitzungen des geschfd. Vorstandes und 6 Sitzungen des erw. Vorstandes durchgeführt. Aufwendungen im Lachtestadion ( Bewässerungsanlage und Aufsitzmäher) wurde je zur Hälfte von der Gemeinde und dem TuS bezahlt. Es ist ein Antrag an die Gemeinde gegangen der die Übernahme des Gemeindeplatzes in den Pachtvertrag beinhaltet. Da die Kosten für die Instandhaltung des Vereinsbusses (2012 = 4700 €) eher steigen als fallen , bemüht sich der Verein um die kostenneutrale Anschaffung eines neuen Busses. Das Betreuertreffen, durchgeführt von der Volleyballsparte im Sportheim, war gelungen. Der Dank ging an das Team und die Spartenleiterin Sandra Mundt. Als neuer Betreuer der Homepage wurde Jörg Steinhäuser vorgestellt. Änderungen sind schon sichtbar.

Der Kassenbericht, vorgetragen durch Cornelia Altmann, wies zum 31.12.2012 ein Mitgliederbestand von 1157 Mitgliedern aus. 137 Austritte und 142 Eintritte wurden bearbeitet. Ein Minus im Vereinsvermögen von 12698,11 € wurde mit verspätetem Zahlungen von Verordnungsgeldern und Zuschüssen und erhöhten Ausgaben für die Unterhaltung des Platzes und Busses begründet. Gehen alle Zahlungen ein beträgt das erwirtschaftete Minus nur noch ca. 5000 €, was sich in einem Bilanzverlust von 7434,49 € wiederspiegelt. Fiel der Mitgliederbestand durch die Beitragsanpassung so ist jetzt wieder mit einem tendenziellen Anstieg zu rechnen.

Der Kassenprüfungsbericht (Prüfung wurde am 16.2.2013 durchgeführt) vorgetragen durch Oliver Colditz, bescheinigte Cornelia Altmann eine korrekt geführte Kasse und Ablage. Die stichprobenweise durchgeführte Belegprüfung ergab keine Fehler. Oliver Colditz beantragte daher die Entlastung des Vorstandes.

Der Vorstand wurde bei 4 Enthaltungen von der Versammlung entlastet.

Bei der anstehenden Wahl des 1. Vorsitzenden durchgeführt von Jörg Steinhäuser, wurde auf Wiederwahl plädiert. Da keine weiteren Vorschläge vorlagen wählte die Versammlung Viktor Perisic zum neuen/alten 1. Vorsitzenden. Er nahm die Wahl an. (41 Ja/ 3 Enthaltungsstimmen)

Da Mark Zimmermann als Kassenprüfer ausscheidet wurde Michael Kreuter nach kurzer Vorstellung als 2. Kassenprüfer bei 3 Enthaltungen gewählt.

Die Vereinssatzung wurde aktualisiert. Änderungen und Neuerungen wurden eingearbeitet und ausführlich erklärt. Die neue Satzung wurde bei 1 Enthaltung als genehmigt eingeführt.

Geehrt wurden 5 Mitglieder des Vereins. Hervorzuheben war die 50 jährige Vereinszugehörigkeit von Gunther Pöplow. Ihm wurde das Goldene Lorbeerblatt und ein Blumenstraus überreicht. Insgesamt meldeten sich nur 5 von 26 Sportlern zur Ehrung.

Anträge lagen nicht vor.

Im letzten Tagesordnungspunkt wurde noch einmal gefragt wie Umfangreich die Bearbeitung der Homepage durch Jörg Steinhäuser ist. Es hat nicht jede Sparte einen Sachkundigen Mitarbeiter. Näheres soll auf der nächsten Sitzung des erweiterten Vorstandes geklärt werden.

Viktor Perisic schloss die Versammlung um 21 Uhr.

Geschr.: eomewes, 04.03.2013

Anwesend 44 stimmberechtigte Mitglieder

  1. Vorsitzender Viktor Perisic 41 Ja / 3 Enthaltungsstimmen

Kassenprüfer:

1 - Oliver Colditz

2 – Michael Kreuter 41 Ja/ 3 Enthaltungsstimmen

Geehrt wurden:

50 Jahre Gunther Pöplow

40 Jahre Andreas Löw, Jens Suderburg, Maik Syssenguth

25 Jahre Gabriele Krause

Satzungsänderung 43 Ja und 1 Enthaltungsstimme angenommen.

Sparten
TUS newsletter bestellenNewsletter