1. Tischtennis Herren schafft den Klassenerhalt in der Landesliga

Klassenerhalt in der Landesliga Lüneburg gesichert

Tischtennis-Landesligist TuS Lachendorf gewinnt 9:4 gegen den MTV Tostedt

Am vergangenen Wochenende konnte sich die Landesligamannschaft des TuS Lachendorf nach einer nervenaufreibenden Rückrunde endlich den ersehnten Klassenerhalt sichern. Mit einem überzeugenden 9:4 – Sieg über den MTV Tostedt erspielte sich das Team die letzten zum Klassenerhalt benötigten Punkte gegen den Tabellennachbarn.

Dabei verlief die Rückrunde alles andere als optimal. Zu Beginn hatte man mit Verletzungssorgen und Formschwächen zu kämpfen, so dass sich das Team in den ersten fünf Rückrundenbegegnungen immer wieder geschlagen geben musste. Umso bemerkenswerter war letztlich die Reaktion der Mannschaft, die in den letzten Wochen mit dem Rücken zur Wand die drei wichtigsten Spiele gegen die unmittelbare Konkurrenz siegreich gestalten konnte und sich dadurch aus dem Tabellenkeller spielte.

Der Grundstein für diesen Erfolg lag vor allem in der Lachendorfer Doppelstärke. Hatte man in der Hinrunde noch ein negatives Doppelverhältnis aufzuweisen, konnte das Team in der Rückrunde 19 von 25 Doppeln gewinnen. „Unsere Doppel haben uns in den wichtigen Partien die nötige Sicherheit gegeben, so dass wir etwas entspannter in die Einzel gehen konnten.“ sagte Mannschaftsführer André Nähle nach der Partie gegen die Tostedter.

Am Wochenende kommt es nun zum letzten Punktspiel der Saison und zum einzigen Lokalderby in der Landesliga. Dann ist die Mannschaft zu Gast beim VfL Westercelle II, der im Moment ebenfalls noch gegen den Relegationsplatz und damit auch um den Klassenverbleib kämpft. Für Spannung wird also auch in dieser Partie wieder gesorgt sein.

Sparten
TUS newsletter bestellenNewsletter