Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Es geht weiter, wenn auch mit Einschränkungen …

Liebe Mitglieder,

nach 8 Wochen shutdown kann nun endlich mit dem Vereinssport wieder begonnen werden, allerdings mit erheblichen Einschränkungen. Ab dem 11.05. können zunächst nur die Außensportanlagen genutzt werden. Somit sind sämtliche Freiflächen des Lachtestadions wieder für die Sportausübung nutzbar.

Umkleideräume, Duschen, Mehrzweck- und Sozialraum bleiben aber geschlossen. Im Sportheim werden zunächst nur die vorderen Toilettenräume geöffnet sein.

Grundsätzlich gibt es keine Beschränkung von Sportarten. Entscheidend ist aber, dass ständig ein Abstand von mindestens 2 m zwischen den einzelnen Personen eingehalten wird.

Zur Ausgestaltung des Sporttreibens sowie zu hygienischen Bedingungen geben die sportartspezifischen Konzepte des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Sportfachverbände Orientierungshilfen. Unsere Trainer und Übungsleiter sind entsprechend informiert.

Zuschauer sind nicht erlaubt.

Die Leitlinien zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs sind hier auf der Homepage sowie am Eingang zum Lachtestadion zu finden. Sie sind zwingend zu beachten!

Wir hoffen natürlich, dass auch das Sporttreiben in der Halle bald wieder möglich ist, aber hierzu gibt es noch keine Neuigkeiten.


Nun noch eine Information zum Beitragseinzug:

Den vierteljährlichen Beitragseinzug haben wir noch nicht durchgeführt. Dies soll zum 20.05.2020 geschehen. Die Erhebung von fälligen Beiträgen ist nach der Vereinssatzung zwingend notwendig, auch wenn für einige Zeit das Sporttreiben nicht möglich ist. Der Vorstand würde sich gegenüber dem Verein haftbar machen, wenn er auf die Erhebung verzichtet (sog. Vermögensbetreuungspflicht). Eine Änderung der Beitragsordnung  (Reduzierung der Beiträge) wäre auch nur durch die Mitgliederversammlung möglich.

Als Verein sind wir auch eine Solidargemeinschaft und die Mitgliedsbeiträge sind die wichtigste finanzielle Säule für das Funktionieren dieser Gemeinschaft.

Wir möchten aber Mitgliedern, bei denen durch krisenbedingte Arbeitslosigkeit oder durch Kurzarbeit finanzielle Schwierigkeiten aufgetreten sind, anbieten, sich bei uns zu melden, um eine individuelle Lösung zu finden.

Zum Schluss möchten wir uns noch für eure Geduld in diesen Zeiten bedanken. Wir hoffen, dass ihr dem Verein auch weiterhin treu bleibt.

Sportliche Grüße
Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.