VGH Fairness Cup 2021/22

Der VGH Fairness Cup ist fester Bestandteil im niedersächsischen Fußballsport.

Auch in diesem Jahr wurde wieder die fairste Fußballmannschaft Niedersachsens ermittelt und geehrt, darüber hinaus sind aber auch die fairsten Mannschaften in den Gebieten der insgesamt 11 VGH Regionaldirektionen ermittelt worden.

Die VGH als größter Regionalversicherer in Niedersachsen wird insgesamt über 40 Fußballmannschaften in ganz Niedersachsen für diese vorbildliche Leistung ehren. Dabei erhalten die Siegermannschaften Preise und Pokale und übernehmen eine Patenschaft für eine Jugendmannschaft im Verein. Dafür stellt die VGH den Nachwuchs-Kickern Sportausrüstungen im Wert von über 30.000,- € zur Verfügung.

Die VGH Regionaldirektion Celle ehrte am 05.09.2022 in Lachendorf im Rahmen einer Feierstunde den Verein SG Lachendorf/Beedenbostel als Sieger in diesem Wettbewerb von 151 Mannschaften.

Im Beisein vieler Spieler und Gäste nahm Herr Stefan Kilz, Vertriebsleiter der VGH, die Ehrung vor und überreichte den Siegerpokal an den Mannschaftsführer Florian Bruns. Die Mannschaft der SG Lachendorf/Beedenbostel ist Pate der U13 Junioren, die sich über einen Gutschein für Sportausrüstung freuen.

Der NFV Vorsitzende Kreis Celle, Jens-Holger Linnewedel lobte die Mannschaft, Trainer und Betreuer für das besondere FairPlay und spendete Bälle für das Sieger- und Juniorenteam.

Die Verantwortlichen der SG Lachendorf/Beedenbostel freuen sich sehr über diese besondere Auszeichnung, die den seit vielen Jahren eingeschlagenen Weg in der Jugend- und Erwachsenenarbeit bestätigt.

Für die VGH – Stefan Kilz
Für die SG LB – Maik Wundram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.