Herbstsportfest des LAZ Celle am 21.09.2019

Das diesjährige traditionelle Herbstsportfest des LAZ zum alljährlichen Saisonende fand bei strahlendem Sonnenschein statt und über 80 Kinder der Wettbewerbsklassen U 6 bis U16 hatten gemeldet.

Der TuS Lachendorf als Mitglied des  Leichtathletik-Zentrum-Celle (LAZ Celle) hatte eine starke Schülermannschaft gemeldet und konnte viele Sieger und Podiumsplätze erreichen.

Rebecca Jarmuschek (U14/W13) siegte im 75m Endlauf mit einer sehr guten Zeit von 10,55 sec und belegte auch in den Disziplinen Weitsprung (4,31 m) und Kugelstoßen (7,19 m) den ersten Platz. Als Schlussläuferin der erfolgreichen 4 x 75m Staffel liefen die Mädels Nele Saczinski, Lenjy Biesterfeld, Anneke Werner und Rebecca Jarmuschek eine Zeit von 43,86 sec und liefen damit auf den 6. Platz der diesjährigen Bezirksbestenliste.

Nelke Saczinski (W12) siegte außer in der Staffel noch im 75 m Lauf und im Kugelstoßen, wie auch ihre Vereinskollegin Anneke Werner (W12) zusätzlich zur Staffel noch im Hochsprung (1,20 m) und wurde im Speerwurf Dritte. In der Klasse W11 dominierte Katharina Jarmusxhe trotz einer  leichten Verletzung den 50 m Endlauf mit 8,09 sec. den Weitsprung mit sehr guten 4,15 m sowie den Ballwurf mit  34,50 m.    

Besonders gut in Form zeigten sich die 4×50 m Staffel der weiblichen Kinder U10. Mit Maya Sarina Lau, Anna Anton, Jette Kröger und Emma Wrede liefen sie erstmals diese Staffel und siegten mit 35,86 sec. Damit liefen sie auf den dritten Platz der Bezirkbestenliste 2019 und stehen in der  Kreisbestenliste an erster Stelle.

Bei den jüngsten Schülerinnen siegte Emma Wrede (W8) über die 800 m (3:02,26 Min.) und belegte im Dreikampf den zweiten Platz. Siegerin im Dreikampf wurde mit 728 Punkten Anna Anton. Den dritten Platz sicherte sich mit 666 Punkten Jette Kröger. Maja Sarina Lau (W9) holte im Dreikampf mit 920 Punkzten den 2. Platz und siegte mit 19,00 m im Ballwurf. Alle vier Mädchen liefen ja in der erfolgreichen 4x50m Staffel. Greta Mathilde Bertmaring, die auch erstmals an den Start ging holte sich mit 684 Punkten gleich einen guten vierten Platz.

Bei den jüngsten Leichtathleten gab es auch gute Leistungen. So belegte Leif Oliver Sulzer (M10) Über die 50m Sprintstrecke den zweiten, ebenfalls im Weitsprung den zweiten und auch im Schlagball den zweiten Platz. In der Klasse M9  siegte Jonah Melvin Konow im Dreikampf und in der Klasse M8 belegte Tristan Pries mit 644 Punkten einen zweiten Platz. In er Altersklasse M7  belegte Thore Walter im Dreikampf den zweiten Platz. Mit 3:23,63 Min. belegte Thore Walter auch im 800m Lauf den zweiten Platz, allerdings war Thore damit überhaupt nicht zufrieden, denn an diesem Tag wollte er unbedingt seinen ständigen Widersacher aus Nienhagen besiegen.

Nach den Herbstferien beginnt für die Leichtathleten das Wintertraining in der Halle. Die Trainer und die Trainerin wissen, dass „Meister im Wintertraining gemacht werden“ und entsprechend hart und gut wird die Saison 2020 vorbereitet.

Celle, den 02.10.2019 / Heinz Kroczek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.